Ein übersäuerter Körper nimmt nicht ab. In diesem Beitrag stellen wir die Hintergründe dar und erklären, wie du automatisch abnehmen kannst, wenn du deine Übersäuerung erfolgreich behandelst.

Wenn man einen Menschen fitter machen will, wenn er abnehmen möchte oder weniger Schmerzen und Verspannungen haben möchte, muss man ihn zunächst fragen, ob er bereit ist, das aufzugeben, was ihn in den Zustand gebracht hat.
Übersäuerung gehört zu den Hauptursachen vieler Probleme. Er ist ein schleichender Krankmacher, meist verursacht durch falsche Ernährung, Bewegungsmangel und schlechte Lebensgewohnheiten.
Viele Menschen wissen gar nicht, welche Folgen eine permanente Übersäuerung des Körpers haben kann – im nebenstehenden Schaubild haben wir die wichtigsten Probleme und Krankheiten aufgelistet. Die Grafik vermittelt einen guten Eindruck davon, wie wichtig es ist, sich bei Anzeichen einer Übersäuerung Rat von einem Profi zu holen, damit keine langfristigen Probleme entstehen.

Die Folgen der Übersäuerung

Wenn man den pH-Wert im Blut misst, so ist dieser bei gesunden Menschen immer erstaunlich konstant leicht basisch. Denn wenn das Blut nur etwas zu sauer würde, geränne es in unseren Adern. Darum setzt der Körper alles daran, überschüssige Säuren aus dem Blut ins Gewebe zu verlagern. Im Gegenzug werden basische Mineralien wie Magnesium und Kalium aus Knochen und Muskeln ins Blut transportiert, um dieses abzupuffern.

Chronische Müdigkeit und Abgespanntheit, fahle Haut, schmerzende Muskeln und Faszien, Antriebslosigkeit und Verspannungen sind typische Folgen dauerhafter Übersäuerung. Langfristig kann der Körper sogar weiche Knochen bekommen (Osteoporose), einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erleiden. Auch Krebserkrankungen können sich im sauren Milieu viel besser entwickeln als im basischen. Übrigens sind auch viele der heute verbreiteten Allergien eine Folge langfristiger Übersäuerung.

Wie übersäuert unser Körper?

Übersäuerung ist eine Störung des Säure-Basen Haushalts im Körper. Als wesentlichen Grund für die Übersäuerung können wir die Ernährung nennen: Zucker macht sauer. Alle Kohlenhydrate wie Brot oder Nudeln sind im Endeffekt Zucker und tragen maßgeblich zur Übersäuerung bei. Viel Gemüse dagegen puffert die Säuren ab. Reichlich Wasser spült zusätzlich entstandene Säuren heraus – Fruchtsäfte, fruktosehaltige Getränke (Softdrinks), Alkohol und Kaffee sind jedoch kontraproduktiv und fördern die Übersäuerung.

Sport ist gesund, aber zu viel Sport sorgt für übersäuerte Muskeln. Ein “Übertraining” ist also ebenfalls ein Grund für eine Übersäuerung.

Auch Stress, alltägliche Sorgen oder negative Gedanken haben Einfluss auf die Übersäuerung des Körpers: Der Darm arbeitet nicht mehr, wie er sollte, der Stoffwechsel kommt durcheinander, der Körper verspannt sich. Wir atmen flacher und versorgen den Körper nicht mehr mit genügend Sauerstoff. Saure Stoffwechselprodukte können nicht mehr ausreichend aus dem Körper befördert werden.

Diäten zählen übrigens auch zu den Gründen für eine dauerhafte Übersäuerung des Köpers, daher solltest du hier gut aufpassen, wie du vorgehst!

Die Behandlung von Übersäuerungen

Solange die Übersäuerung noch nicht zu wirklich großen Schäden und Krankheiten geführt hat, kannst du sie mit einer basischen Ernährung recht erfolgreich behandeln.

Wir unterstützen dich dabei tatkräftig:

Um die Ernährung optimal auf deine Erfordernisse auszurichten, erstellen wir dir gerne einen Ernährungsplan, den wir mit speziellen hochwertigen Basenpräparaten ergänzen. So schaffst du es in kurzer Zeit, deinen Körper zu entsäuern.

Darüber hinaus sorgen wir aber auch noch dafür, dass dein Stoffwechsel wieder in Form gebracht wird, denn nur so bleibt die Entsäuerung auch langfristig wirksam. Du fühlst dich sofort wieder fitter und gesünder.

Und das Beste daran: Mit unseren Maßnahmen gelingt es dir, ganz schnell noch einige Kilos abzunehmen. Denn einerseits ist das “Abnehm-Hemmnis” Übersäuerung besiegt, darüber hinaus sorgen die Stoffwechseloptimierung und die damit zusammenhängende Ernährungsumstellung für eine Verbesserung der Nahrungsaufnahme und -Verarbeitung, was deinen Körper ohne Anstrengung schlanker macht.

Wir beraten dich gerne, nimm einfach Kontakt mit uns auf: